MADELINE WILLERS

MADELINE WILLERS

Biografie

Madeline Willers ist Sängerin, Performerin, Songwriterin und ein Mensch, den ihre Fans fest ins Herz geschlossen haben. Wer die vielseitige Künstlerin erlebt hat, vergisst sie nie wieder. Madeline setzt mit ihrer charmanten und geradlinigen Art eine ganz eigene Marke.

Wenn eine gut ausgeprägte, klassische Sopran-Gesangsstimme auf modernes Rhythmusgefühl trifft und sich in einer Persönlichkeit vereint, die unvoreingenommen und herzlich auf alle Menschen zugeht, dann ist die Rede von Madeline Willers. Der 1994 im schwäbischen Backnang geborene und aktuell in Wüstenrot lebende Bühnenstar, beglückt auf kleinen und großen Events Fans deutschsprachiger Musik mit bewegenden Texten und Melodien zum Mitsingen und Mit-Swingen. Egal ob ein ganzes Land via TV oder Radio, 12.000 Menschen in einer Arena oder sechs Personen bei einer kleinen Feier zuhören: Ihr Charme, ihre Strahlkraft und vor allem ihre Authentizität sind mitreißend. Ihre Texte machen Hoffnung, fordern zum Nachdenken auf, vermitteln Tiefgang, Glück und gute Laune. Madeline Willers zählt im deutschsprachigen Europa zu den Ausnahmetalenten, was Playlists, Radio-Charts und Preise wie der „Akademie Music Award“ immer wieder belegen.

Wie kam Madeline zur Musik?

Bereits im zarten Alter von einem Jahr wollte sie lieber gemeinsam mit ihren Eltern singen als Geschichten hören. Ihre Musiklehrer erkannten schon früh ihr Talent. Als sie mit 14 Jahren ihren ersten Sampler in einem professionellen Studio aufnahm, stand fest: Ihre Leidenschaft gilt der Bühne. Neben der Schule absolvierte Madeline fortan zahlreiche Coachings in den Bereichen Gesang, Songwriting, Performance und Schauspiel. Sie gilt als sehr ehrgeizig in der Weiterentwicklung ihrer Talente – eine Eigenschaft, die bei ihr vermutlich nie nachlassen wird. Auch bei der Wahl der Partner, die sie auf ihrem Weg begleiten, gilt sie als sehr selektiv: Ihre Produzenten, Songwriter-Kollegen, Veranstaltungsorganisatoren, Fanbetreuer und alle anderen von ihr hochgeschätzten Unterstützer wählt sie sorgfältig selbst aus – baut dann aber auf eine langjährige, intensive und loyale Zusammenarbeit.

Nach regionalen Auftritten beschloss die im Sternzeichen Jungfrau geborene Baden-Württembergerin noch vor ihrem absolvierten Abitur, mit 18 Jahren ihre professionelle Karriere zu starten.

Unabhängig, stark und innovativ

Der Wunsch nach Perfektion verbindet sich bei Madeline Willers in ihrer Liebe zur Unabhängigkeit. Anders als viele erfolgreiche Sängerinnen entschied sie sich, den deutlich anspruchsvolleren Weg auch in unternehmerischer Hinsicht zu gehen: Sie veröffentlicht ihre Musik in ihrem eigenen Label und verlegt auch ihre Kompositionen und Songtexte selbst. Damit bestimmt sie frei über ihre eigene Entwicklung und baut sich – unterstützt von ihrer Familie – damit auch für die Zukunft einen wertvollen Grundstein auf. Der direkte Kontakt mit ihren Fans über soziale Medien und das Experimentieren mit neuen Ansätzen passt nicht immer in das traditionelle „Schubladendenken“. Ist es Schlager, ist es Pop, sind Balladen oder Unplugged-Versionen passend? Das herzliche Feedback aus dem Kreis ihrer Bewunderer bestärkt sie immer wieder in ihrem Kurs.

Starkes Team, starkes Debüt-Album

Gemeinsam mit ihrem Team gestaltet Madeline Willers voller Leidenschaft, Tatendrang und Energie ihre Zukunft. Am 24. März 2017 erschien ihr Debüt-Album „Wir sind ewig“. Nach der Veröffentlichung ihres Debüt-Albums startete sie ihre erste Tour. Mit ihrer Single „Bessere Hälfte“ aus dem Debüt-Album „Wir sind ewig“, etablierte sie sich in der Championsleague und lief über 23 Wochen in den TOP 100 der Radio-Airplays.

Ihre akustischen Reize, ihr Bühnentalent und ihre prägenden schwarz-weißen Outfits konnten in zahlreichen Sendungen bewundert werden: Live zu Gast in der SWR Landesschau, in der ARD bei „Immer wieder sonntags“, bei „Musik auf dem Lande“ im MDR, der „Landesschau mobil“ und vielen weiteren.

Internationale Fans unter freiem Himmel – auch in ihrer Heimatstadt

Im Juli 2017 erfüllte sich die junge charismatische Künstlerin mit ihrem 1. Open Air in ihrer Heimat Wüstenrot einen Traum. Sie begeisterte in der kleinen Gemeinde viele Fans, die extra aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz angereist waren, um sie zu sehen.

Beim „Wenn die Musi spielt“ Sommer Open Air 2017 mit rund 12.000 Besuchern in Bad Kleinkirchheim überzeugte die junge Pop- und Schlagersängerin zweimal im Vorprogramm. Auch beim Paldauer Open Flair 2017 auf dem Grazer Schlossberg begeisterte Madeline Willers im Vorprogramm an zwei Abenden das Publikum mit ihren Songs.

Preise als Auszeichnung für künstlerische Leistung

Die Jury des „The Akademia Music Award“ kürte Madeline Willers mit „Bessere Hälfte“ in der Kategorie „Bester Pop Song“ zur Gewinnerin. Mit ihrer neuen Single „Frei wie der Wind“ die am 28.07.2017 erschien, gewann Madeline Willers den „Apollo-Musikpreis“ beim Sommerhit-Wettbewerb auf SCHLAGERportal.

Als vierte Single-Auskopplung aus ihrem Debüt-Album „Wir sind ewig“ erschien im Oktober 2017 „C’est la vie“. Geschrieben von der Rapperin Kitty Kat, Bernhard Wittgruber und Madeline Willers, hielt sich der Song 22 Wochen in den TOP 100 der „Deutschen Radio Airplay Charts Schlager Konservativ“. Produziert wurde dieser Song vom Münchener Produzenten Willy Klüter.

In einer Welt, in der sich schlechte Nachrichten und Sensationsmeldungen überschlagen, hat Madeline Willers klare Vorstellungen von der Welt, in der sie leben möchte und ist bereit, diese mitzugestalten. Mit „Eine Welt“, die im Februar 2018 erschien, kleidet Madeline Willers ihren Vorstellungen in eigene Töne.

Das Erfolgsteam Kitty Kat, Bernhard Wittgruber, Madeline Willers und ihr Produzent Willy Klüter arbeitet derzeit an Madeline Willers zweitem Album.

Madeline Willers - Fotogalerie